Letzte Nachrichten

Interview mit Jörn Gutbier von diagnose:funk

Gesundheitsgefahr durch 5G? - Ein kritischer Blick auf Mobilfunknutzung sowie deren Netze und Frequenzen

Weiterlesen …

Italien - Gleich drei Ministerien verurteilt

Umwelt-, Gesundheits- und Bildungsministerium müssen über die Gefährlichkeit mobiler Medien informieren
Presseinformation der Verbraucherzentrale Südtirol:

Weiterlesen …

Filmempfehlung

Mobilfunk Faktencheck:

Die gesundheitliche Wirkung der Mobilfunkstrahlung - Mobilfunk Faktencheck: 

Neuer Film von Lothar Moll und Klaus Scheidsteger, Regisseur von THANK YOU 4 CALLING.

Weiterlesen …

Funkbelastung im ICE

Kann ich noch mit dem Zug fahren? Hier schildern betroffene Ihre Erfahrungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Weiterlesen …

Veranstaltungen des Vereins

06.05.2019 Stammtisch Mai 2019

Weitere Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Weitere Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Mit freundlicher Unterstützung:

Gesundheit

Sorgen Sie für die Reduzierung von elektromagnetischen Feldern in Ihrer Umgebung

Wir nehmen hier Bezug auf eine Reihe von Herstellern, Lieferanten etc. Dafür, dass Sie mit den hier erwähnten Produkten zufrieden sind und diese Ihre Probleme lösen, können wir natürlich weder Garantie noch Haftung übernehmen. Wir bekommen für die Erwähnung hier auch keine Gegenleistung von den entsprechenden Firmen. Wir erwähnen sie, weil sie uns weitergeholfen haben oder uns die Ansätze plausibel erscheinen.
Wir verweisen weiter auf den Ratgeber „Elektrosmog im Alltag. Was E-smog verursacht – Anregungen zur Minimierung“ der Verbraucherschutzorganisation Diagnose-Funk e. V. sowie die Ausführungen unter www.diagnose-funk.org/elektrosmog-im-alltag/index.php. Dort finden Sie auch Ausführungen zur Technik. Weitere Vorschläge finden Sie auch im Buch „Warum Ihr Handy nicht Ihr Wecker sein sollte“ von Dr. Ann Louise Gittleman.