Letzte Nachrichten

Italien - Gleich drei Ministerien verurteilt

Umwelt-, Gesundheits- und Bildungsministerium müssen über die Gefährlichkeit mobiler Medien informieren
Presseinformation der Verbraucherzentrale Südtirol:

Weiterlesen …

Eine Kindheit ohne Computer

Das Forum Blumenau lädt ein:

Peter Hensinger, Pädagoge, Publizist und Referent

Donnerstag, 21. Februar 2019 um 19:30 Uhr

Weiterlesen …

Filmempfehlung

Mobilfunk Faktencheck:

Die gesundheitliche Wirkung der Mobilfunkstrahlung - Mobilfunk Faktencheck: 

Neuer Film von Lothar Moll und Klaus Scheidsteger, Regisseur von THANK YOU 4 CALLING.

Weiterlesen …

Funkbelastung im ICE

Kann ich noch mit dem Zug fahren? Hier schildern betroffene Ihre Erfahrungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Weiterlesen …

Gericht erkennt Arbeitsunfall im Zusammenhang mit Elektrosensibilität an

Zum ersten Mal in Frankreich erkennt ein Gericht bei einem Arbeitsunfall den Zusammenhang mit Elektrosensibilität an

Weiterlesen …

Veranstaltungen des Vereins

06.05.2019 Stammtisch Mai 2019

Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Mit freundlicher Unterstützung:

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Können auch ältere Personen betroffen sein?

Sicher, und sie leiden extrem. Wer mit seinen Kräften sowieso eingeschränkt ist, hat der Dauerbelastung wenig entgegenzusetzen. Wer die neuen Techniken gar nicht kennt, kann sich noch weniger schützen. Und wer dement ist, kann nichts mehr zum Ausdruck bringen. In Alten- und Pflegeheimen leben zahlreiche Personen, bei denen „Demenz mit Verhaltensauffälligkeiten“ oder „Unruhezuständen“ diagnostiziert wird, die aber zahlreiche Symptome des Mikrowellensyndroms aufweisen. Pflege- und Altenheime sind in aller Regel schon durch die DECT-Telefonanlage stark belastet. Manche der elektrisch betriebenen Wechseldruckmatratzen sorgen für extreme elektrische und magnetische Felder unmittelbar in Körpernähe.

Zurück