Letzte Nachrichten

Arbeitswelt

Neuer Themenschwerpunkt: Arbeitswelt

Jobsuche und Fragen zur heutigen Arbeitswelt

Weiterlesen …

Offener Brief an den Präsidenten der Bundesnetzagentur

Offenen Brief an den Präsidenten der Bundesnetzagentur

Versteigerung der Frequenzen für 5G  -
Elektrosensible Menschen sind auf Erhalt von funkfreien Schutzzonen angewiesen

Weiterlesen …

Tolle Welt oder Horrorwelt?

5G-Interview mit Werner Thiede zur neuen Broschüre „Digitalisierung als Weltanschauung“

 

Weiterlesen …

Interview mit Jörn Gutbier von diagnose:funk

Gesundheitsgefahr durch 5G? - Ein kritischer Blick auf Mobilfunknutzung sowie deren Netze und Frequenzen

Weiterlesen …

Veranstaltungen des Vereins

06.05.2019 Stammtisch Mai 2019

Weitere Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Weitere Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Mit freundlicher Unterstützung:

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Können auch ältere Personen betroffen sein?

Sicher, und sie leiden extrem. Wer mit seinen Kräften sowieso eingeschränkt ist, hat der Dauerbelastung wenig entgegenzusetzen. Wer die neuen Techniken gar nicht kennt, kann sich noch weniger schützen. Und wer dement ist, kann nichts mehr zum Ausdruck bringen. In Alten- und Pflegeheimen leben zahlreiche Personen, bei denen „Demenz mit Verhaltensauffälligkeiten“ oder „Unruhezuständen“ diagnostiziert wird, die aber zahlreiche Symptome des Mikrowellensyndroms aufweisen. Pflege- und Altenheime sind in aller Regel schon durch die DECT-Telefonanlage stark belastet. Manche der elektrisch betriebenen Wechseldruckmatratzen sorgen für extreme elektrische und magnetische Felder unmittelbar in Körpernähe.

Zurück