Letzte Nachrichten

Offener Brief von Frau Dr. Christine Aschermann an die Bundesregierung

Wir umweltmedizinisch orientierten Ärzte und Psychotherapeuten sehen einen Zusammenhang
zwischen Funkbelastung, Immunschwäche und globaler Epidemie
Wir rufen dazu auf, die weltweit verbreitete Hochfrequenzbelastung drastisch zu reduzieren!

Weiterlesen …

Dritter Offener Brief an den Präsidenten der Bundesnetzagentur

Bisher keine Antwort auf unser Schreiben vom 15.10.2019:

- Versteigerung der Frequenzen für 5G
- Elektrosensible Menschen sind auf Erhalt von funkfreien Schutzzonen angewiesen

Bitte um weitere Auskünfte zu 5G Aufrüstungen

Weiterlesen …

Offener Brief an Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen

Anfrage der Selbsthilfegruppe "Elektrosensiblen 5-Seen-Land"


Recht auf Mobilfunk – Recht auf Zwangsbestrahlung?

Weiterlesen …

Termine Verein

Interessante Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Termine Berlin

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Mit freundlicher Unterstützung:

Letzte Petitionen

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Dann heißt, die Erkenntnis, dass man an Elektrohypersensibilität leidet, das praktisch nichts mehr geht?

Wenn Sie rechtzeitig merken, dass Ihre Beschwerden von elektromagnetischen Feldern hervorgerufen werden, und sie meiden, regeneriert sich Ihr Körper evtl. wieder. Viele von uns mussten jedoch ihr bisheriges Leben weitgehend aufgeben. Die Wohnungen, den Arbeitsplatz, die Freizeitgestaltung, die Möglichkeit, Freunde, Verwandte und Bekannte zu treffen. Partnerschaften, Freundschaften und das Familienleben zerbrechen bisweilen, vor allem daran, dass man niemanden klar machen kann, wie erheblich die Beschwerden sind. Elektromagnetische Felder kann man nicht sehen, hören, riechen oder schmecken. Die Betroffenen leiden dennoch extrem darunter, und müssen sich dann noch damit auseinandersetzen, dass ihnen erzählt wird, dass EMF nicht die Ursache ihrer Beschwerden seien, was psychisch sehr belastend ist. Häufig ist die soziale Ausgrenzung die unausweichliche Folge.

Zuletzt aktualisiert am 02.10.2012 von Elmar Fleschutz.

Zurück