Letzte Nachrichten

Interview mit Jörn Gutbier von diagnose:funk

Gesundheitsgefahr durch 5G? - Ein kritischer Blick auf Mobilfunknutzung sowie deren Netze und Frequenzen

Weiterlesen …

Italien - Gleich drei Ministerien verurteilt

Umwelt-, Gesundheits- und Bildungsministerium müssen über die Gefährlichkeit mobiler Medien informieren
Presseinformation der Verbraucherzentrale Südtirol:

Weiterlesen …

Filmempfehlung

Mobilfunk Faktencheck:

Die gesundheitliche Wirkung der Mobilfunkstrahlung - Mobilfunk Faktencheck: 

Neuer Film von Lothar Moll und Klaus Scheidsteger, Regisseur von THANK YOU 4 CALLING.

Weiterlesen …

Funkbelastung im ICE

Kann ich noch mit dem Zug fahren? Hier schildern betroffene Ihre Erfahrungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Weiterlesen …

Veranstaltungen des Vereins

06.05.2019 Stammtisch Mai 2019

Weitere Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Weitere Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Mit freundlicher Unterstützung:

Aktuelles

Elektronische Wasserzähler bald Pflicht? Datenschützer schlägt Alarm

31.01.2018 23:19

Man kann es nicht mehr übersehen, dass Bewegung in Smartmeter-Diskussion kommt. Vielleicht gibt es in den Parlamenten und Ministerien doch noch klar denkende Menschen, die den Irrsinn der privaten Zwangsdigitalisierung abwenden können....

Artikel zum Thema bei Merkur.de

Elektronische Wasseruhren kann man ablesen, ohne dass jemand die Haustür öffnen muss. Nun rühren sich jedoch Bedenken dagegen, dass Gemeinden die funkenden Zähler bald zur Pflicht machen dürfen...

>> Zum Artikel bei Merkur.de

 

Artikel zum Thema bei der Bayerischen Staatszeitung

„Dieses Gesetz entspricht dem Willen der Industrie “

Theologieprofessor Werner Thiede über ein Gesetzesvorhaben, das Kommunen ermächtigen soll, die Duldung funkender Wasseruhren zu erzwingen

Funkende Wasseruhren sollen im Freistaat geduldet werden müssen. Das sieht eine Änderung der Bayerischen Gemeindeordnung vor. Werner Thiede, Professor für Systematische Theologie an der Universität Erlangen-Nürnberg, beschäftigt sich seit Langem mit Digitalisierung und Mobilfunk. Wir sprachen mit ihm über den Gesetzesentwurf, der nächste Woche in erster Lesung vom Bayerischen Landtag behandelt wird.

>> Zum Artikel bei der BSZ

Zurück