Letzte Nachrichten

Zweiter Offener Brief an den Präsidenten der Bundesnetzagentur

Zweiter offenen Brief an den Präsidenten der Bundesnetzagentur als Antwort auf die dürftige Antwort der Bundesnetzagentur zum Thema

Versteigerung der Frequenzen für 5G  -
Elektrosensible Menschen sind auf Erhalt von funkfreien Schutzzonen angewiesen

Weiterlesen …

Pressemitteilung

Deutschland im Dilemma Wirtschaftsrezession wegen Funkausbau nicht aufzuhalten

Weiterlesen …

offener Brief an den Bundesrat

Mit der Bitte, wie selbst vorgeschlagen, die gesetzlichen Vorgaben in regelmäßigen Abständen zu überprüfen.

Weiterlesen …

Erfahrungsberichte

Wir haben die ersten Berichte Online gestellt.

Weiterlesen …

Stromzähler

Aktuelle Information zu den smarten Stromzählern

Weiterlesen …

Arbeitswelt

Neuer Themenschwerpunkt: Arbeitswelt

Jobsuche und Fragen zur heutigen Arbeitswelt

Weiterlesen …

Termine Verein

Interessante Veranstaltungen

Termine Berlin

Mit freundlicher Unterstützung:

Letzte Petitionen

Verbot des 5G-Netzes im Freistaat Bayern

Verbot des 5G-Netzes im Freistaat Bayern

Weiterlesen …

Kein 5G in München

Petition an den Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger

Weiterlesen …

STOP 5G Test & Ausbau in Kreis Viersen

Petition an den Petitionsausschuss des Deutscher Bundestag.

Weiterlesen …

FÜR EINE SICHERE MOBILFUNKTECHNOLOGIE UND GEGEN 5G IN LEIPZIG

Petition an den Oberbürgermeister Burkhard Jung in Leipzig

Weiterlesen …

Interessante Veranstaltungen

5G-Mobilfunk – Die Risiken und Schlagseiten

21.11.2019

Die Gefahren von Mobilfunk

Vortrag mit anschließender Diskussion von

Prof. Dr. Klaus Buchner

Kernphysiker und ÖDP-Europaabgeordneter


Wo: Theater Leo17, Leopoldstraße 17 - (U3, U6 - Haltestelle Giselastraße), 80802 München

Wann: 21.11.2019, 19:00 - ca. 21:15 Uhr   (Einlass ab 18:30 Uhr)


Was vor einigen Jahren nur als Gerücht die Runde machte, wird nun endlich immer ernster genommen. Die viel zu starke Mobilfunkstrahlung in unserem Land macht uns krank. Dabei handelt es sich nicht um lose Vermutungen, sondern um harte Fakten, wie EU-Abgeordneter Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP) in seinem Vortrag anschaulich belegt.

Herr Buchner ist kein Feind von Technik und Mobiltelefonen, aber er zeigt Wege auf, wie durch eine bessere Verteilung der Funkanlagen und geschickte technische Konzepte die Strahlung auf einen Bruchteil reduziert werden kann. Auch möchte er dem Bürger aufzeigen, was er privat ganz konkret tun kann, um selbst die Strahlung für sich zu reduzieren. Dazu gehört z.B. das Tragen von einem Headset beim Handytelefonieren.

„Die rückständige Technologie und die heutige völlig überhöhte Strahlung können wir uns nicht mehr leisten. In anderen Ländern wird schon längst auf die niedrig strahlende modernere Mobilfunktechnik umgestellt.“

Weiter Informationen, Kosten und Reservierung unter:

https://oedp-muenchen.de/veranstaltung/oedp-vortrag-klaus-buchner-21-11-19/

Hinweis zum Datenschutz: Mit dem Link verlassen Sie unseren Verantwortungsbereich für den Datenschutz.

Sollten andere Parteien objektiv in München über die Gefahren des Mobilfunks und 5G aufklären, so verlinken wir diese Veranstaltungen gerne. Leider sind mir keine entsprechenden Veranstaltungen bekannt.

Zurück