Letzte Nachrichten

Digitale Medien - Die große Gefahr für unser Gehirn

Prof. Dr. Dr. Gertraud Teuchert-Noodt leitete den Bereich Neuroanatomie/Humanbiologie an der Universität Bielefeld, Fakultät für Biologie. In ihren Vorträgen setzt sie sich kritisch mit der Wirkung digitaler Medien auf das Gehirn auseinander, so Anfang Mai an der Technischen Universität Darmstadt. In einem Interview stellt sie dar, warum bei Kindern die Nutzung von digitalen Medien zu irreversiblen Schäden führt.

Weiterlesen …

Wenn das WLAN die Wohnung ausspioniert

Zwei Münchner Wissenschaftler verwandeln einen handelsüblichen WLAN-Router in ein Mini-Radar, das Gegenstände im Umfeld sichtbar macht.

Weiterlesen …

Brummton-Opfer: Kein effektiver Lärmschutz

Kein ausreichender Schutz vor Infraschall. Immer mehr Brummton-Betroffene wenden sich an Behörden und die Öffentlichkeit. Das Umweltbundesamt beschäftigt sich seit einigen Jahren verstärkt mit dem Thema Infraschall. Nun hat sich in Steinhöring der 'Verein zum Schutz der Gesundheit und Umwelt vor Infraschall' gegründet.

Weiterlesen …

Studie weist nach, wie Grenzwerte scheinwissenschaftlich legitimiert werden

Der neue diagnose:funk 'Brennpunkt' behandelt die Studie "Fehlerhafte offizielle Bewertung der Sicherheit von Funkstrahlung durch die Beratergruppe für nicht-ionisierende Strahlung" (2016) von S. J. Starkey und liegt in deutscher Übersetzung vor.

Weiterlesen …

diagnose:funk: Brennpunkt: Handystrahlung und Gehirntumore

Im Brennpunkt "Handystrahlung und Gehirntumore" zum neuesten Stand der Forschung veröffentlicht diagnose:funk die Übersetzung des Reviews über Krebsrisiken der nicht-ionisierenden Strahlung, verfasst von den schwedischen Wissenschaftlern Michael Carlberg und Prof. Lennart Hardell.

Weiterlesen …

Smartmeters = smartattack, ein Zeichentrickfilm in Stil der 1950iger

Es gibt noch Menschen, die dem Digitalismus als krankhafte Wahnvorstellung getragen von Staat und Industrie eine humorvolle Darstellung entgegensetzen können. Smartmeters = smartattack, ein Zeichentrickfilm in Stil der 1950iger Jahre.

Weiterlesen …

MOBILFUNK-POLITIK "Das WLAN-Experiment"

Die deutsche Mobilfunk-Politik setzt nahezu alternativlos auf umfassende WLANisierung aller Lebens- und Arbeitsbereiche. Franz Adlkofer und Lebrecht von Klitzing in einem grundsätzlichen Beitrag in Rubikon, 1. Mai 2017: "Ein globaler Feldversuch auf Kosten von Mensch und Natur".

Weiterlesen …

Handystrahlung: Tumor als Berufskrankheit anerkannt

Internationale Medien berichteten am 21.04.2017 unter der Schlagzeile "Tumor durch Handy als Berufskrankheit anerkannt" über ein Urteil vom 30.03.2017 des italienischen Arbeitsgerichtes der Stadt Ivrea.

Weiterlesen …

ALS durch EMF-Belastungen am Arbeitsplatz getriggert?

Das Deutsche Ärzteblatt, 6. April 2017, berichtet über eine neue niederländische Studie zur Gesundheit am Arbeitsplatz.

Weiterlesen …

Mobilfunk-Politik - WHO in der Kritik

Die Einschätzungen der World Health Organization (WHO) zur Frage der Auswirkungen der Strahlenbelastung stehen seit vielen Jahren in der internationalen Kritik.

Weiterlesen …

Veranstaltungen des Vereins

05.06.2017 Stammtisch Juni
03.07.2017 Stammtisch Juli
07.08.2017 Stammtisch August
02.10.2017 Stammtisch Oktober

Weitere Veranstaltungen

01.06.2017 EHS-Stammtisch Berlin (18:30)
17.06.2017 Hamburg - Aktionstag Mobilfunkstrahlung (10:00 - 18:00)
06.07.2017 EHS-Stammtisch Berlin (18:30)

Mit freundlicher Unterstützung:

29.11.2013 22:44

WLAN: Geschäft vor Gesundheit?

WLAN: Geschäft vor Gesundheit? Leserbrief aus der Nürtinger Zeitung vom 6. November

Weiterlesen …

29.11.2013 22:38

Neue Studien erhärten alten Verdacht: Krebs durch Handy-Strahlung?

Focus Online: Neue Studien erhärten alten Verdacht: Krebs durch Handy-Strahlung?

Weiterlesen …

29.11.2013 22:00

Wohnungsangebot für elektrosensible Mitbewohner

Im schönen St.Peter im Südschwarzwald wird eine Dachgeschoss-Wohnung neu vermietet. Der Vermieter wünscht sich über seiner eigenen Wohnung elektrosensible Mitbewohner, weshalb wir dieses Angebot gerne weitervermitteln: „Elektrosmogarme 2 ½ Zimmer Dachgeschosswohnung, Küche, Du/WC, Balkon, 50 m² insgesamt, € 280,00 zzgl. Nebenkosten, inklusive Stellplatz PKW. Nach Aussage des Vermieters wenig Mobilfunk.

Weiterlesen …

28.10.2013 21:20

Englische Internetseiten zum Thema Elektrosensibilität

Wer seinen Horizont betreffend Elektrosensibilität erweitern möchte kann gerne die Webseiten www.es-uk.info oder www.emfanalysis.com besuchen.

Weiterlesen …

21.10.2013 20:42

Stellungnahme von Suzanne Sohmer zum Artikel der ZEIT

Mit großer Sorgfalt hat Suzanne Sohmer eine Stellungnahme verfasst, in der sie als Mensch, der stark von den Auswirkungen des digitalen Funkzeitalters betroffen ist und sich seit Jahren selbst um kleine, abgelegene Plätze zum Überleben kümmern muss, konkret auf die Inhalte des Artikels eingeht.

Weiterlesen …

07.10.2013 13:02

Funkstrahlung hindert den französischen Schriftsteller Jean-Yves Cendrey in seiner Berliner Wohnung am Schreiben

Wir warten schon lange darauf, dass Schriftsteller und Künstler das Thema erkennen, mit welch nahezu ideologischer Verblendung eine neue Art von Freiheitsentzug mit staatlichem Schutz betrieben wird.

Weiterlesen …

19.09.2013 11:31

Aktuelles Gerichtsverfahren und eine aufschlussreiche Talkshow aus Israel - Grenzwerte ohne Schutzwirkung

Wo es Mobilfunk gibt, gibt es elektrosensible Menschen, die die Folgen zu spüren bekommen – so auch in Isreal. Wir berichten von einem aktuellen Gerichtsverfahren und einer aufschlussreichen Talkshow aus Tel Aviv.

Weiterlesen …

14.09.2013 08:32

Leserbriefe zum Die Zeit Artikel vom 22.08.2013 über Elektrosmog und Elektrosensibilität.

Neben der ausführlichen Stellungnahme von Diagnose-Funk e.V. sprechen die Leserbriefe zu diesem Artikel eine deutliche Sprache.

Weiterlesen …

03.09.2013 20:42

Über die suggestive Wirkung des relativierenden Journalismus der ZEIT

In der Ausgabe vom 22.08.2013 beschäftigt sich die ZEIT an prominenter Stelle mit dem Thema Elektrosmog und auch Elektrosensibilität. Diagnose-Funk e.V. hat dazu bereits fachlich Stellung genommen - dem haben wir nichts hinzuzufügen.

Weiterlesen …

21.08.2013 20:43

Vorsicht WLAN!

Ärzte und Wissenschaftler warnen vor der Gesundheitsbelastung durch WLAN. Wir appelieren mit Rücksicht auf die eigene Gesundheit und die der Nachbarn beides nicht zu benutzen und die Angaben im soeben erschienen Flyer von Diagnose-Funk zu beachten.

Weiterlesen …

18.07.2013 16:11

Aktuelle Einschätzung der Situation mit sehr guten, eindeutigen politischen Forderungen von Peter Hensinger

Eine aktuelle Einschätzung der Situation mit sehr guten, eindeutigen politischen Forderungen von Peter Hensinger, Vorstandsmitglied für den Bereich Wissenschaft von Diagnose-Funk e.V.

Weiterlesen …

18.07.2013 16:08

Strahlungsarmes Erholungsgebiet in Österreich

Großen Bedarf gibt es für strahlungsarme Erholungsgebiete, weshalb wir die Initiative am Millstädter See in Kärnten begrüßen.

Weiterlesen …

14.07.2013 22:59

Medizinische10 Handy-Regeln

Allein diese kleinen Regeln für einen bewussten Umgang mit Mobiltelefonen würde uns allen schon ein Stück weiterhelfen ...

Weiterlesen …

24.06.2013 07:59

Der hausgemachte Elektrosmog

Ein guter Überblick wie man sich selbst und seine Nachbarn mit schädlichem Elektrosmog in der eigenen Wohnung belasten kann, bzw. wie sich dies verhindern und minimieren lässt.

Weiterlesen …

15.11.2012 16:39

Stellungnahme zur Novellierung der 26. BImSchVO

Sinnvolle Forderungen bringen gar nichts, wenn man sie für sich behält. Deshalb haben wir jetzt die ausnahmslose Abschaffung der InDoor-Versorgung, zusätzlich ...

Weiterlesen …

04.04.2012 01:00

Leitlinie zur Abklärung und Therapie des EMF-Syndroms

Auf der Sitzung der Referenten für Umweltmedizin der Landesärztekammern und der Österreichischen Ärztekammer wurde ein Konsensus-Papier verabschiedet, die "Leitlinie der ÖÄK zur Abklärung und Therapie EMF-bezogener Beschwerden und Krankheiten (EMF-Syndrom)".

Weiterlesen …

20.02.2012 12:00

Studie:„Elektromagnetische Hypersensibilität – Tatsache oder Einbildung?“

Diagnose-Funk veröffentlicht deutsche Übersetzung des Forschungsüberblicks von Genuis/Lipp (2011)

Weiterlesen …

16.01.2012 11:32

Namensänderung

Auf der letzten Mitgliederversammlung haben wir den Antrag zur Abstimmung gestellt, den Vereinsnamen entsprechend zu erweitern.

Weiterlesen …