Letzte Nachrichten

Digitale Medien - Die große Gefahr für unser Gehirn

Prof. Dr. Dr. Gertraud Teuchert-Noodt leitete den Bereich Neuroanatomie/Humanbiologie an der Universität Bielefeld, Fakultät für Biologie. In ihren Vorträgen setzt sie sich kritisch mit der Wirkung digitaler Medien auf das Gehirn auseinander, so Anfang Mai an der Technischen Universität Darmstadt. In einem Interview stellt sie dar, warum bei Kindern die Nutzung von digitalen Medien zu irreversiblen Schäden führt.

Weiterlesen …

Wenn das WLAN die Wohnung ausspioniert

Zwei Münchner Wissenschaftler verwandeln einen handelsüblichen WLAN-Router in ein Mini-Radar, das Gegenstände im Umfeld sichtbar macht.

Weiterlesen …

Brummton-Opfer: Kein effektiver Lärmschutz

Kein ausreichender Schutz vor Infraschall. Immer mehr Brummton-Betroffene wenden sich an Behörden und die Öffentlichkeit. Das Umweltbundesamt beschäftigt sich seit einigen Jahren verstärkt mit dem Thema Infraschall. Nun hat sich in Steinhöring der 'Verein zum Schutz der Gesundheit und Umwelt vor Infraschall' gegründet.

Weiterlesen …

Studie weist nach, wie Grenzwerte scheinwissenschaftlich legitimiert werden

Der neue diagnose:funk 'Brennpunkt' behandelt die Studie "Fehlerhafte offizielle Bewertung der Sicherheit von Funkstrahlung durch die Beratergruppe für nicht-ionisierende Strahlung" (2016) von S. J. Starkey und liegt in deutscher Übersetzung vor.

Weiterlesen …

diagnose:funk: Brennpunkt: Handystrahlung und Gehirntumore

Im Brennpunkt "Handystrahlung und Gehirntumore" zum neuesten Stand der Forschung veröffentlicht diagnose:funk die Übersetzung des Reviews über Krebsrisiken der nicht-ionisierenden Strahlung, verfasst von den schwedischen Wissenschaftlern Michael Carlberg und Prof. Lennart Hardell.

Weiterlesen …

Smartmeters = smartattack, ein Zeichentrickfilm in Stil der 1950iger

Es gibt noch Menschen, die dem Digitalismus als krankhafte Wahnvorstellung getragen von Staat und Industrie eine humorvolle Darstellung entgegensetzen können. Smartmeters = smartattack, ein Zeichentrickfilm in Stil der 1950iger Jahre.

Weiterlesen …

MOBILFUNK-POLITIK "Das WLAN-Experiment"

Die deutsche Mobilfunk-Politik setzt nahezu alternativlos auf umfassende WLANisierung aller Lebens- und Arbeitsbereiche. Franz Adlkofer und Lebrecht von Klitzing in einem grundsätzlichen Beitrag in Rubikon, 1. Mai 2017: "Ein globaler Feldversuch auf Kosten von Mensch und Natur".

Weiterlesen …

Handystrahlung: Tumor als Berufskrankheit anerkannt

Internationale Medien berichteten am 21.04.2017 unter der Schlagzeile "Tumor durch Handy als Berufskrankheit anerkannt" über ein Urteil vom 30.03.2017 des italienischen Arbeitsgerichtes der Stadt Ivrea.

Weiterlesen …

ALS durch EMF-Belastungen am Arbeitsplatz getriggert?

Das Deutsche Ärzteblatt, 6. April 2017, berichtet über eine neue niederländische Studie zur Gesundheit am Arbeitsplatz.

Weiterlesen …

Mobilfunk-Politik - WHO in der Kritik

Die Einschätzungen der World Health Organization (WHO) zur Frage der Auswirkungen der Strahlenbelastung stehen seit vielen Jahren in der internationalen Kritik.

Weiterlesen …

Veranstaltungen des Vereins

05.06.2017 Stammtisch Juni
03.07.2017 Stammtisch Juli
07.08.2017 Stammtisch August
02.10.2017 Stammtisch Oktober

Weitere Veranstaltungen

01.06.2017 EHS-Stammtisch Berlin (18:30)
17.06.2017 Hamburg - Aktionstag Mobilfunkstrahlung (10:00 - 18:00)
06.07.2017 EHS-Stammtisch Berlin (18:30)

Mit freundlicher Unterstützung:

23.11.2015 20:55

Verbraucherschützer untermauern ihre Kritik an intelligenten Stromzählern

„Smarte“ Stromzähler gehören zu den unnötigsten Erfindungen. Vielleicht wachen Staat und Industrie an diesen Umfragewerten auf?

Weiterlesen …

23.11.2015 20:55

Fachmagazin Umwelt, Medizin, Gesellschaft - Peter Hensinger

Wissenschaftsvorstand Peter Hensinger von Diagnose-Funk hat sich längst einen Namen mit seinen Aufsätzen und Referaten Gemacht. Das Fachmagazin Umwelt, Medizin, Gesellschaft hat in der Novemberausgabe erneut einen neuen Artikel veröffentlicht.

Weiterlesen …

18.11.2015 09:07

Mobilfunkstrahlung weit unterhalb der Grenzwerte führt zu oxidativem Stress in Zellen

In einem der bisher umfangreichsten Reviews ergaben 93 von 100 verfügbaren Studien, dass Mobilfunkstrahlung zu schädigenden Oxidations­prozessen in Zellen durch die Überproduktion von Freien Radikalen führt.

Weiterlesen …

18.11.2015 09:02

Merkel: Daten sind Rohstoffe des 21. Jahrhunderts

Das übergeordnete Ziel dieser Kanzlerin scheint es zu sein, die Gesellschaft in einen großen Computer zu verwandeln.

Weiterlesen …

18.11.2015 08:49

Diagnose-Funk e.V. mit neuer Webseite

Deutschlands angesehene Verbraucherorganisation zum Schutz vor elektromagnetischer Strahlung Diagnose-Funk e.V. hat eine neue Webseite, die sehr übersichtlich das umfassende Thema erklärt und darüber informiert.

Weiterlesen …

06.11.2015 08:03

Hotels und wenig belastete Gebiete

Endlich gibt es einen Anfang für Übernachtungsmöglichkeiten in Hotels, wo zumindest W-LAN erspart bleibt – denn das ist seither das größte Problem in Gebäuden ...

Weiterlesen …

27.10.2015 13:57

Dringend - Elektrohypersensible junge Mutter sucht kleine Wohnung

NOTFALL – DRINGEND!

Elektrohypersensible, alleinstehende junge Mutter mit Kleinkind sucht ab sofort kleine Wohnung zur Miete.

Kontakt: 05241 27181

Weiterlesen …

27.10.2015 13:56

Brief an Landtagspräsidentin Barbara Stamm

Einzelne Betroffene Menschen mit und ohne EHS bringen erfreulicherweise die Energie auf gute Briefe oder Petitionen an staatliche Stellen zu formulieren.

Weiterlesen …

27.10.2015 13:54

Israelische Entwicklungen zur WLAN-Begrenzung in Schulen

Environmental Health Trust meldet desweiteren, dass es auch in Israel Entwicklungen gibt, WLAN-Nutzung in Bezug auf Kinder und Jugendliche zu limitieren, um die Gesundheitsrisiken für die junge Generation niedrig zu halten.

Weiterlesen …

27.10.2015 13:52

Erster US-amerikanischer Schuldistrikt begrenzt WiFi

Environmental Health Trust berichtet (28. Sept 2015), dass in diesem Sommer eine erste US-amerikanische Schulbehörde die WiFi-Nutzung in Schulen begrenzt.

Weiterlesen …

27.10.2015 13:49

Signifikanter Rückgang klinischer Symptome nach Senderabbau

Japanische Studie zeigt Auswirkungen auf die Gesundheit von Bewohnern einer Wohnanlage durch chronische Exposition hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung (HFS - EMF).

Weiterlesen …

27.10.2015 13:44

Mobilfunkforschung im Würgegriff von Industrie und Politik

Franz Adlkofer, Koordinator der europäischen REFLEX-Studie (2000-2004) beleuchtet in einem Vortrag der Offenen Akademie Gelsenkirchen (1. Okt 2015) die derzeitige mobilfunkpolitische Situation. “Die Hochfrequenzforschung befindet sich – wie im Titel bildhaft angekündigt – im Würgegriff von Industrie und Politik.”

Weiterlesen …

27.10.2015 13:40

Digitalisierung - Bedenklicher Massenwahn

Antje Schweinfurth bespricht in der Bayerischen Staatszeitung, 25. Sept 2015, das neue vielbeachtete Buch Digitaler Turmbau zu Babel des evangelischen Theologen Werner Thiede.

Weiterlesen …

27.10.2015 13:34

Elektrosensibilität: Eine zunehmende Herausforderung für die Ärzteschaft

In ihrer aktuellen Sichtung der Forschung zu EHS fragen L. Hedendahl, M. Carlberg und L. Hardell nach Ausdifferenzierungen und Handhabungen des komplexen Krankheitsbildes und fordern neue medizinisch-ärztliche Aufmerksamkeit für die gesundheitlichen Auswirkungen steigender Strahlenbelastung.

Weiterlesen …

27.10.2015 13:20

Ist die Unterteilung in ionisierende und nichtionisierende Strahlung noch aktuell?

Die Mobilfunk-Forschung verzeichnet in diesem Jahr bemerkenswerte Fortschritte. Karl Hecht gibt in seinem soeben erschienenen Forschungsbericht auf der Basis eines aktuellen Erkenntnisstandes einen auch für Laien verständlichen Überblick, der zu neuem Denken in Bezug auf herkömmliche Kategorisierungen in der Strahlenproblematik auffordert.

Weiterlesen …

27.10.2015 10:00

Dokumentation von Baumschäden

Die Studien von Cornelia Waldmann-Selsam über Pflanzenschädigungen durch die steigende Strahlenbelastung sind bekannt (Forschungsbericht). Nun begleitete sie die Kirchheimer Zeitung bei Untersuchungen vor Ort.

 

Weiterlesen …

17.10.2015 11:31

Strahlungsarme Wohnungen in Halle an der Saale zu vermieten

In Halle an der Saale werden in einem größeren Haus 2 Wohnungen neu vermietet. Die Hausgemeinschaft hat entsprechende Verabredung und kommuniziert kabelgebunden.

Weiterlesen …

17.10.2015 11:23

Haus für Elektrosensible zu verkaufen

Freistehendes, großes Haus mit wenig Mobilfunk und schöner Aussicht im Kreis Esslingen am Neckar zu verkaufen.

Weiterlesen …

03.10.2015 19:20

Elektrosensible Menschen sind dabei sich zu vernetzten

Die Betroffenen elektrosensiblen Menschen selbst in Europa sind dabei sich zu vernetzten und an vielen Orten entstehen Initiativen, die zu einem menschenwürdigen Leben für sollen. Wir empfehlen das folgende Video:

Weiterlesen …

22.09.2015 21:03

Wohnungsangebot für Menschen mit und ohne EHS in Erlangen

In Innenstadtlage im fränkischen Erlangen wird eine schöne Wohnung mit besten Bedingungen vermietet ...

Weiterlesen …

21.09.2015 18:33

House of Commons sieht Risiken der steigenden Strahlenbelastung

In seinem neuen Report of the Standing Committee on Health (June 2015 - Chair Ben Lobb) gibt das kanadische House of Commons angesichts der steigenden Strahlenbelastung eine Liste wegweisender Empfehlungen.

Weiterlesen …

11.09.2015 08:22

Petition - Beibehaltung des analogen Festnetzanschlusses für unser Telefon!

Wir bitten um größtmögliche Unterstützung und Verbreitung dieser Aufforderung an den Wirtschaftsminister, das analoge Telefonnetz getrennt vom Internet zu erhalten. 

Weiterlesen …

02.09.2015 17:07

Elektrosensible Französin als Behinderte anerkannt

Ein erstes Urteil aus Frankreich macht uns Hoffnung, dass der zynische Umgang mit elektrosensiblen Menschen sich ändert ...

Weiterlesen …

24.08.2015 09:40

Gesundheitliche Probleme in Oberammergau - ein Video Rückblick von Studentinnen der Bayrischen Akademie für Fernsehen

Vor 10 Jahren wurde in Oberammergau die Mobilfunktechnik ausgebaut. Daraufhin klagten über 150 Menschen über gesundheitliche Probleme und Schlafstörungen. Einige von ihnen wurden elektrosensibel. Sie reagieren auf gepulste Strahlung, wie sie von Handys, Mobilfunkmasten oder Wlan-Routern ausgeht.

Weiterlesen …

10.08.2015 14:39

Der zahnmedizinische Beitrag zur chronischen Krankheit

Unsere Hoffnung ist in vielerlei Hinsicht, dass es eine junge Generation gibt, die die Fehler der vorangegangenen Generationen erkennt. Vielen Elektrohypersensiblen wäre ein qualvolles Leben erspart geblieben, hätten sie sich von Anbeginn in den Hände von Zahnarzt Dr. Dominik Nischwitz begeben können. Über seine Ausarbeitung zu zeitgerechter biologischer Zahnheilkunde freuen wir uns sehr und hoffen, dass sein Wissen Schule macht:

Weiterlesen …

10.08.2015 14:34

Immobilienangebot im Allgäu

Im Allgäu / Nähe Kempten gibt es in einem funkarmen, schönen Tal – in einem freundlichen kleinen Dorf ein Immobilienangebot, dass sich für ein kleines Gemeinschaftsprojekt für elektrosensible Menschen eignen würde. 

Weiterlesen …

16.07.2015 21:23

Neues Buch zur Forschungslage Mobilfunk

Der US-Forscher Martin Blank PhD hat das Buch "OVERPOWERED. What science tell us about the dangers of cell phones and other WiFi devices" veröffentlicht.

Weiterlesen …

16.07.2015 21:18

Stand der Mobilfunk-Forschung - Neue Studien Recherche von Diagnose Funk e. V.

Der neue Diagnose-Funk Studienrecherche 2-2015  enthält Besprechungen von 18 Studien. Bedeutend waren  im Frühjahr 2015  die Ergebnisse einer Studie des Bundesamtes für Strahlenschutz, die ein tumorbeschleuni­gendes Potential der Mobilfunkstrahlung bestätigt. Neue Studien zu oxidativem Zellstress und zu Wirkungen auf Neurotransmitter werden besprochen.

Weiterlesen …